6 Tal der Tummler

Das Tal der hungernden Tummler

Das Leinleitertal mit seinen beiden Hungerbrunnen, dem Großen und Kleinen Tummler, ist eines der schönsten Trockentäler der Fränkischen Schweiz.
Im Sommer und bei gutem Wetter spaziert man trockenen Fußes durch das herrliche Tal, während nach längeren Regenfällen ein munterer Bach mehrfach den Weg kreuzt. Vom Rand der Hochebene bieten sich zudem grandiose Weitblicke nach Westen.

Der Kleine Tummler ist ein Hungerbrunnen.

Anforderung:
ca. 10,5 km; zu Beginn der Tour am Eichenberg schmaler Waldpfad, danach bequeme Wanderwege, ab Oberleinleiter asphaltiert; eine längere Steigung von Burggrub zum Parkplatz; einige Sitzbänke vorhanden

Sehenswertes:
Großer und Kleiner Tummler, Leinleiterquelle, Heroldsmühle

Kinderwagen:
Mit geländegängigem Kinderwagen empfiehlt sich nur die kürzere Runde durch das Tal der Tummler; Parkmöglichkeit dann knapp einen Kilometer nördlich von Oberleinleiter
.

zu Tour Nr. 7: Zu den Aufseßtaler Schlössern

zur Tourenübersicht