22 Veldensteiner Forst

Zu den Karstphänomenen im Veldensteiner Forst

Im Veldensteiner Forst kann sich jeder nach Herzenslust austoben, egal ob zu Fuß, mit dem Kinderwagen, dem Trekkingrad oder dem Mountainbike. Statt weiter Ausblicke bieten sich die Sehenswürdigkeiten oft unvermittelt am Wegesrand an – interessante Karstphänomene wie der Große und Kleine Lochstein oder die Eislöcher.
Der Weg wird überwiegend von Fichten gesäumt, die auch an heißen Tagen eine angenehme Kühle sichern.

Der Große Lochstein.

Anforderung:
ca. 31 km; durchgehend bequeme Waldwege mit nur zwei recht schmalen Abschnitten, die von der Kinderwagen-Variante umgangen werden; nahezu keine Höhenunterschiede, allerdings auch nur wenige Sitzbänke

Sehenswertes:
Großer und Kleiner Lochstein, Eislöcher, Wildgehege, für Wanderer Variante zur Reitersteighöhle

Kinderwagen:
mit geländegängigem Kinderwagen durchwegs befahrbar; die beiden Varianten sind dabei bequemer als der Hauptweg, doch führt die zweite Variante nicht am Kleinen Lochstein und an den Eislöchern vorbei
 

zu Tour Nr. 23: Über den Eibengrat

zur Tourenübersicht